Aus eurer Wohnzimmerkirche


  • Die 7. Wohnzimmer-Kinderkirche vom 30.05.2020

    Ende des Lockdowns – Noah und die Tiere können in die Freiheit

    Hier findet ihr die 7. Wohnzimmer-Kinderkirche. Nach dem Ende des Lockdowns geht die Geschichte der Arche Noah weiter.

    Schaukelt euch schwindelig – Wette gewonnen

    Die Freudensprünge der Konfirmand*innen haben uns inspiriert zu dieser Challenge inspiriert. Wir haben gewettet: Wir schaffen es, dass wir bis Pfingsten 50 Menschen im Alter von 0 – 75 Jahren auf die Schaukel bekommen. Himmelfahrt hatten wir schon die ersten 40 Leute beieinander – im Alter von 0 -82 Jahren. Diese Version nennen wir die Himmelfahrtsvariante.

    „Die Schaukel“ ist das letzte Stück aus der „Luftmusik“ von Daniel Stickan, dass der Kinder-und Jugendchor St. Michaelis Anfang des Jahres auf CD aufgenommen und Ende Februar noch im Bremer Dom vorgetragen hat.

    Wir haben die Wette gewonnen, und zwar doppelt! Wir haben es geschafft (50 Tage nach Ostern), pünktlich zum Pfingstfest 100 Leute von 0-85 Jahren auf die Schaukel zu bekommen. Alle 100 konnten nicht in diesem Video platziert werden; Deswegen findet ihr hier noch die zweite Version von Pfingsten.

    Viel Spaß beim Anschauen und Vielen Dank an alle die mitgeschaukelt sind!

  • Schaukelt euch schwindelig!

    Wetten, dass …

    wir bis Pfingsten mindestens 50 Menschen

    im Alter von 0 – 75 Jahren.

    auf unsere virtuelle Bühne zum Schaukeln bekommen

    Wetten dass…

    Schaukelt euch schwindelig…

    Freudensprünge „reloaded“

    Im zweiten Video bekommt ihren einen Vorgeschmack darauf, wie das Video zu der Luftmusik von Daniel Stickan.

    Schickt uns bis Dienstag eure kurzen Videos, damit wir an Himmelfahrt (Donnerstag, 21. Mai) im Gottesdienst (oder auf unsere Wohnzimmerkirchenseite) schon mal einen ersten Preview präsentieren können.

    Mit Sicherheit habt ihr oder Eure Eltern oder Großeltern noch alte Schaukelvideos von früher, vielleicht sogar schwarz-weiß Fotos von Oma und Opa, als die noch jünger waren als ihr jetzt.

    • Es wäre toll, wenn Ihr oder Sie Vorname und Alter mitteilt (Achtung: nicht zwingend; die Daten werden nur im Abspann erwähnt (also nicht direkt bei dem Bild)
    • Fragt Eure Eltern und Großeltern, ob sie auch schaukeln. Lasst euch alte Kinderfotos aus dem Familienalbum zeigen. Gerne schickt uns alte Fotos
    • Videos sollten nicht länger als 10 sec sein

    Ich habe gestern mal in meinem Bildarchiv geschaut und bin auf viele Fotos und Videos gestoßen (mit Großeltern, Baby etc.)  – tolle Erinnerungen, die da mitschwingen.

    Oma willst du schaukeln,

    dann gebe ich dir Schwung.

    Ja komm und gib mir Schwung mein Herz,

    dann werd‘  ich wieder jung!  (Gerhard Schöne)

    Und hier die erweiterte Version der „Freudensprünge reloaded“ zu sehen.

    Klasse, dass  einige Großeltern abgehoben sind! Respekt. Macht gute Laune!

  • Die 6. Wohnzimmer-Kinderkirche vom 09.05.2020

    An der Arche um 10 – Teil 2

    Hier findet ihr die 6. Wohnzimmer-Kinderkriche. Diesmal geht die Geschichte der Arche Noah.

    Ankommen
    Sich in eine Geschichte verwickeln
    mit Gottes Segen gehen

    Der Hintergrund zu den Freudensprüngen:

    Am letzten Sonntag hat es auf unserem Youtube-Kanal von St. Michaelis einen Gottesdienst mit 40 Konfis gegeben. Ein Highlight sind die „Freudensprünge“, die bei 8:45 Minuten beginnen. Kann man hier sehen:

    Link zur MichaelisZEIT vom 3. Mai

    Ein Kind aus der Wohnzimmerkirche fragte mich gleich am nächsten Tag, ob wir nicht auch so ein Video machen könnten.

    Sehr gerne würde ich die bestehende Fototapete mit den Hammersprüngen und Ideen fortschreiben (also nur die Sequenz von Minute 8’45 bis 10’40):

    Einige Freudensprünge haben wir bereits erhalten und das Video erweitert.

    Der Ursprung der Idee ist, ein BMX Video aus Flensburg, was ihr ausschnittsweise auch in den Freudensprüngen findet.

    Link zum BMX Video

    Und gerne auch mit euren Freudensprüngen…

    Seid ihr dabei?

    Video sollte nicht länger als 15 sec sein; Aufnahmen in slow motion sehen auch sehr cool aus,

    gerne fragt auch eure Großeltern (aber Vorsicht beim Salto…)

    Schickt eure Datei an  wohnzimmerkirche@sankt-michaelis.de

    Ich bin gespannt!

    Bleibt gesund und wohl behütet. 

    Euer Pastor Stephan Jacob

  • An der Arche um 10 – morgen (9. Mai) ab 10 Uhr: Arche Noah Teil 2

    Morgen um 10 Uhr gibt es den 2. Teil der Arche Noah .

    Am letzten Sonntag hat es auf unserem Youtube-Kanal von St. Michaelis einen Gottesdienst mit 40 Konfis gegeben. Ein Highlight sind die „Freudensprünge“, die bei 8:45 Minuten beginnen. Kann man hier sehen:

    Link zur MichaelisZEIT vom 3. Mai

    Ein Kind aus der Wohnzimmerkirche fragte mich gleich am nächsten Tag, ob wir nicht auch so ein Video machen könnten.

    Sehr gerne würde ich die bestehende Fototapete mit den Hammersprüngen und Ideen fortschreiben (also nur die Sequenz von Minute 8’45 bis 10’40):

    Also beginnend mit dem Trampolinsprung bis zum abendlichen Winken aus dem Ratzeburger See.

    Für den morgigen Samstag (und darüber hinaus) würde ich also diese Videosequenz ergänzen um eine Passage aus dem BMX-Video aus Flensburg (das ist der Ursprung der Idee)

    Link zum BMX Video

    Und gerne auch mit euren Freudensprüngen…

    Seid ihr dabei?

    Video sollte nicht länger als 15 sec sein; Aufnahmen in slow motion sehen auch sehr cool aus,

    gerne fragt auch eure Großeltern (aber Vorsicht beim Salto…)

    Schickt eure Datei an  wohnzimmerkirche@sankt-michaelis.de

    Ich bin gespannt!

    Bleibt gesund und wohl behütet. 

    Euer Pastor Stephan Jacob

  • Die 5. Wohnzimmer-Kinderkirche vom 25.04.2020

    An der Arche um 10

    Hier findet ihr die fünfte Kinderkirche – wie immer – in drei Teilen; ein Klassiker der Weltliteratur: Die Arche Noah! Am Samstag, den 9. Mai seht ihr die Fortsetzung. In Detail verliebter Kleinstarbeit haben wir die Arche mit über 1000 Kaplasteinen gebaut, zahlreiche Tieren und Figuren in Szene gesetzt.

    Ankommen

    sich in eine Geschichte verwickeln

    mit Gottes Segen gehen

  • Wort zum Samstag

    Der Webmaster mahnte zum „online distancing“ – was das ist?
    Tja, weniger Internet!

    Deswegen gibt es am heutigen Samstasg mal keine ausgefeilte Kinderkirche, aber dafür ein „“Wort zum Samstag“;
    mit Rückblick auf die „virtuelle Ostereiersuche“ und das Finden von echten Nestern;
    echte Sugar-Rapper in Zeitraffer (mit Gastauftritten von Elmo und Stockmann)
    Ankündigung von Lunas Märchenstunde.

    Und wollt ihr wissen, was einen Lampenschirm mit dem Segen Gottes verbindet:
    dann schaut vorbei!

  • Die Wohnzimmer-Kinderkirche vom 13.04.2020

    Die Vierte digitale Kinderkirche

    Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Freunde der Wohnzimmerkirche,

    hier findet ihr die vierte Kinderkirche in drei Teilen (Ankommen, sich in eine Geschichten verwickeln lassen, mit Gottes Segen gehen).

    Bleibt gesund und wohlbehütet

    Euer Pastor Stephan Jacob

    Ankommen

    Sich in eine Geschichte verwickeln

    mit Gottes Segen gehen

  • Minas Wohnzimmertheater – Teil 4

    Hier ist er, der 4. Teil von Minas Wohnzimmertheater.

    Viel Spaß beim Ansehen!

  • Podcast zur Sterbestunde Jesu

    In den letzten Jahren haben wir zusammen in der St. Michaeliskirche mit Jugendlichen immer die Geschichte mit verteilten Rollen gelesen, wie Jesus gefangen genommen und gekreuzigt wird.

    Ein Kind war vor drei Wochen ganz erschrocken, dass man noch nicht mal am Karfreitag zur Sterbestunde in die Kirche könnte. Deshalb haben wir  die Geschichte zusammen mit ein paar Jugendlichen an den heimischen Smartphones oder Laptops aufgenommen. Die Choräle werde vorgetragen von der Kantorei und dem Jugendchor St. Michaelis, begleitet vom Barockorchester L’Arco Hannover unter der Leitung von Henning Voss (Mitschnitt vom 31. März 2019).
    Danke, Uli Limper, fürs Schneiden! Echte Fiselarbeit. Die Anmoderation richtet sich vor allem an die Erwachsenen. Man kann die ersten zwei Minuten gerne überspringen.

  • Minas Wohnzimmertheater – Teil 3

    Mina nutzt die Zeit zu Hause komplett aus. Hier kommt der dritte Teil von Minas Wohnzimmertheater.

    Viel Spaß beim Ansehen!

    Fortsetzung folgt!

  • Passionsweg aus St. Nicolai

    In der St. Nicolai Kirche ist ein Passionsweg aufgebaut. Dieser erzählt die einzelnen Stationen von Palmsonntag, Gründonnerstag und Karfreitag. Die Anschlagen der Glocke erzeugt eine eigentümliche Stimmung, ein Gänsehaut-Gefühl

  • Minas Wohnzimmertheater – Teil 2

    Und hier findet ihr den zweiten Teil von Minas Wohnzimmertheater. Diesmal ist es die Geschichte des Abendmahls. Viel Spaß beim Ansehen!

  • Minas Wohnzimmertheater

    Unglaublich! Ein paar Stunden nach der Kinderkirche (vom 4. April) schickt mir Mina dieses selbstgemachte Bibeltheater zum Einzug Jesu in Jerusalem zu. Und das Beste: Mina hat auch schon gleich die Fortsetzung mit dem Abendmahl und die Angst von Jesus im Garten Gethsemane gedreht. Die stellen wir hier am Gründonnerstag ein. Und wenn ihr gute Ohren habt hört ihr Karl und Enni als Zuschauer heraus. Das ist die Bande, die auch die „Ode an die Freude“ so wunderbar aufgeführt hat. Voll Freude grüße ich euch, diesmal aus meinem Wohnzimmer. Stephan Jacob

  • Die Wohnzimmer-Kinderkirche vom 4. April 2020

    Die dritte digitale Kinderkirche

    Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Freunde der Wohnzimmerkirche,

    hier findet ihr die dritte Kinderkirche in drei Teilen (Ankommen, sich in eine Geschichten verwickeln lassen, mit Gottes Segen gehen).

    Bleibt gesund und wohlbehütet

    Euer Pastor Stephan Jacob

    Ankommen
    Sich in eine Geschichte verwickeln lassen
    Mit Gottes Segen gehen

  • Die Wohnzimmer-Kinderkirche vom 28. März 2020

    Die zweite digitale Kinderkirche

    Am Samstag (28. März) um 10 Uhr ist es soweit. Hier unten seht ihr die Kinderkirche in drei Teilen (Ankommen, sich in eine Geschichten verwickeln lassen, mit Gottes Segen gehen).

    Ankommen
    Sich in eine Geschichte verwickeln lassen
    Mit Gottes Segen gehen

    Falls sich ein Film nicht öffnet, versucht den Browser zu wechseln.

  • Die Vorschau auf die Wohnzimmer-Kinderkirche vom 28. März 2020

    Kinderkirche Folge 2 – Fortsetzung folgt!

    Am Samstag (28. März) ist es wieder soweit. Ab 10 Uhr könnt ihr hier die zweite Kinderkirche aus unserer Wohnzimmerkirche besuchen. Und: ihr könnt zusammen mit euren Familien gemeinsam daran teilnehmen. Sogar im Schlafanzug, wie uns einige verschmitzt erzählten. Ich war angerührt, wie viele Leute die Taufkerzen während des Gottesdienstes angezündet haben. Einen kleinen Rückblick auf die letzte Woche und Vorgeschmack auf die morgige Kinderkirche seht ihr hier. Kuschel- und Haustiere dürfen übrigens auch kommen, wenn die Eltern das erlauben.

    Euer Pastor Stephan Jacob

  • Die Wohnzimmer-Kinderkirche vom 21. März 2020

    Die erste digitale Kinderkirche – Wir sind „live“

    Schaut Euch die Wohnzimmer-Kinderkirche vom Samstag den 21. März 2020 in der bekannten Form an (Ankommen, sich in eine Gesichte verwickeln lassen, Mit Gottes Segen gehen)

    Ankommen
    Sich in eine Geschichte verwickeln lassen
    Mit Gottes Segen gehen

27 Kommentare zu „Aus eurer Wohnzimmerkirche

  1. Lieber Stephan und Team,
    vielen Dank für all die vielen virtuellen Gottesdienste, Beiträge und Ideen! Es war sehr bereichernd, so schön anzugucken und hat uns viel Freude bereitet.
    Euch allen ein frohes Osterfest,
    eure Greta, Tjorven, Folkert und Kirsten

    Liken

  2. Lieber Stephan,

    vielen lieben Dank dir und allen Beteiligten für den Gottesdienst! Toll, dass diesen alle drei Kirchen gemeinsam gestaltet haben!

    Wir haben auch die Kinderkirche verfolgt. Wenn auch nicht immer live, fühlen wir uns durch die Lieder und Rituale verbunden. Zum Sugar-Rap konnte ich hier – noch – keinen bewegen, obwohl Paula Mitleid hat, dass Du in die kalte Ilmenau musst..

    Herzliche Grüße und Frohe Ostern!
    Jeanette & Volker & Paula & Finn

    Liken

  3. Liebe Mina, gerade haben wir die drei Teile deines Wohnzimmer-Theaters gesehen und sind total begeistert!
    Richtig toll!
    Viele Grüße von Laura&Ole

    Liken

  4. Danke für die schöne dritte „Wohnzimmerkirche! Wir haben zu viert mitgefeiert, während Marko in seinem KV Dienst Patienten besucht hat. Sogar unser kleinstes Familienmitglied hat versucht mitzusingen, obwohl sie noch nicht sprechen kann. Das war eine große Freude! Aus Markos Begegnungen heraus eine Fürbitte: „Bitte lieber Gott, lass uns in dieser Zeit besonders an die einsamen Menschen denken, die diese Tage alleine verbringen müssen. Lass uns daran denken, bei jedem Spaziergang besonders älteren Menschen ein Lächeln zu schenken. Das können wir auch aus der Entfernung tun.“ Liebe Grüße von Familie Meyer (Enni, Karl, Mina, Marko und Jenny)

    Liken

  5. Moin Stephan,
    ich habe mir Eure digitale Kinderkirche „Wohnzimmerkirche“ mal angeschaut und kann sagen, sie hat einen hohen Wiedererkennungswert zur klassischen KiKi. Ich fühle mich auf jeden Fall erinnert an meine 5 Jahre als Teamer bei Euch in der Kinderkirche. Gerade jetzt , wo die Kinderkirche dank Corona nicht möglich ist vor Ort, denke ich , habt ihr eine schöne Alternative für die stets treuen KiKi-Familien gefunden. Schön zu sehen , dass ihr den originalen Aufbau der Kinderkirche in 3 Akten (Ankommen / Geschichte / Segen) auch in den Videos übernommen habt. Die direkte Ansprache an die Kinder/ Familien an den wichtigen und richtigen Stellen (Wofür seid ihr dankbar?, Mein Gott das muss anders werden, Kerze anzünden etc.), wie auch vor Ort im Gemeindehaus sonst, ist außerdem positiv anzuführen, ebenso wie eure Gesangseinlagen… Hervorzuheben sind ganz klar die Fotos und Filmaufnahmen von der Sankt Michalis Kirche von Innen als auch von Außen. Abgerundet wird das Ganze Projekt mit einem schönen Konzept eurer Homepage, die Kinder als auch Eltern nicht nur zum Ansehen der Kinderkirche einlädt, sondern in dem „Blog Bereich“ auch zur persönlichen Mitarbeit / Gestaltung mit Fotos und Filmen und Texten / Kommentaren aufruft! Kommt gut durch Corona!
    Herzlichst, Lukas

    Liken

  6. Hallo liebe Wozikis, lieber Stephan & Team
    Das ist wirklich eine super-schöne Idee mit der Woziki! 💒 Wir saßen die letzten beiden Wochenenden auf dem Sofa und haben uns die tollen Beiträge mit dem Beamer an die Wand geworfen – das ist dann fast wie mitten drin sein 👍😊 vorallem bei der ersten Ausgabe hatten wir direkt ein Baltrum-Feeling durch das Singen vom Klage-und-Dankes-Lied! Das wäre tatsächlich jedesmal toll! Wir freuen uns schon auf die nächsten Wochenenden. Danke auch an die Musiker! Bei „Komm doch lieber Frühling“ konnten wir vor lauter Lachen gar nicht richtig mitsingen 😂🎶 sehr coole Idee!
    Beim 19-Uhr-Mondgesang im Roten Feld wären wir direkt auch gerne mal dabei. Ob man das auch von der Straße aus hören kann? Eine wunderschöne Aktion! Wir müssen mal mit unseren musikalischen Nachbarn gegenüber sprechen, ob wir das um das Mittelfeld herum nicht auch machen könnten….
    Herzlich verbundene Grüße an alle von Helen & Anja mit Timon, Hobbit & Piet

    Liken

  7. Lieber Stephan, liebe Jacobs,

    das war wieder eine sehr schöne Wohnzimmerkirche! So viel Input – von Bibel(spiel) über Kirche, Klavierkonzert bis Glockengeläut. Unglaublich! Danke für alles!

    Herzliche grüßt
    Selma

    Liken

  8. Wohnzimmerkonzerte – Der Mond ist aufgegangen

    Der Mond geht über uns allen jeden Abend um 19 Uhr auf (auch in der Sommerzeit) – gerne mit einstimmen, dann singt bald ganz Lüneburg!
    Uns verschafft der gemeinsame „Mond“ jeden Abend Zusammenhalt – trotzdem wünschen wir uns, dass wir nicht noch im Sommer bei strahlendem Sonnenschein „auf Abstand“ singen müssen.

    Vielen Dank an die vielen mutigen Musiker!

    Sebastian Küster

    Liken

  9. Hallo Stephan, welch eine schöne Idee und auch ich werde wieder dabei sein bevor ich dann auf den Markt gehe.
    Auch ich bin am überlegen was ich beisteuern könnte oder du sagst, wenn du Unterstützung brauchst.
    Liebe Kinderkirchenkinder es macht immer so viel Spaß und Freude mit euch und ich freue mich schon auf die erste richtige Kinderkirche, bis dahin fehlt ihr….
    Viele Grüße Johanna

    Liken

  10. Lieber Oli ,lieber Herr Pfarrer,
    Das ist eine ganz tolle Sache.Die Filmchen mit den Kindern haben mich sehr berührt weiter so.Es ist auch eine super Anleitung für andere Kirchengemeinden.
    Ganz lieben Gruß an die Hansestadt von der Turmstadt Rottweil
    Wolfgang Mager

    Liken

    1. Mensch Opa – was machst Du denn hier in unserer Wohnzimmerkirche 😃!!!
      Wir sind sooo traurig, dass wir Dich nicht besuchen können gerade. Bleib bitte schön zu Hause damit wir dich bald wieder sehen können.
      .und….ach ja…..unser Pfarrer heißt hier Pastor😉
      Deine 3 Enkelmädchen

      Liken

  11. Wir sind riiiiiiieeeesige Fans der Schwäbschen Eisenbahn!!! Genial!
    Und ein kleiner Trost für unseren abgesagten Osterurlaub in Rottweil.
    Nelly & Co.

    Liken

  12. Ihr Lieben!
    Stephan, Susanne, Josephine und Magdalene: Herzlichen Dank, dass ihr uns die Tür zur Wohnzimmerkirche öffnet, weil wir zu Hause bleiben sollen.
    Marie, Oli, Nelly, Anna und Flora: Was für eine tolle Idee hattet ihr da! Danke für die ganze (Mit-)Arbeit bei der Umsetzung.
    Vom ersten Moment waren wir voller Ideen, um dieses Angebot mitzugestalten. Wir arbeiten dran und freuen uns währenddessen über neue Beiträge aus den Wohnzimmern unserer Stadt.
    Herzliche Grüße
    Annka, Björn, Bente, Talke und Jonte

    Liken

  13. Ihr Lieben,
    das war so berührend und schön, die so neue und doch so vertraute Kinderkirche in diesem Format zu sehen!!!!
    Wenn ihr Hilfe/Unterstützung braucht bei der Erarbeitung weiterer Wohnzimmerkinderkirchen, dann sagt Bescheid. Erste Ideen wachsen in meinem Kopf.
    Liebe Grüße
    Neele

    Liken

  14. Zu den Freizeittipps:
    Das mit dem Avocadokern klappt nicht immer!
    Aber wie es aussieht, wenn ja, das sieht man bei uns im Badezimmer, 15 Jahre später (Foto folgt).
    Im Sommer wohnt die Pflanze auf der Terrasse, im Winter bei uns im Badezimmer…
    Probiert es aus! 🙂

    Liken

  15. Vielen Dank für die tolle Wohnzimmerkirche! Ich bin echt beeindruckt! Wir haben uns heute Morgen die ganzen Beiträge von dir und auch die der anderen Pastoren auf dem YouTube-Kanal angeschaut und mitgesungen und mitgebetet. Eine tolle Einrichtung! Gut gemacht, und bleibt auf Sendung!

    Alles Gute und bleibt gesund!
    Herzliche Grüße,
    Jochen

    Liken

    1. Liebe Anna,

      super Idee! Wir werden das als Wohnzimmerkirche bedenken und bald sagen wie es weitergeht. Wahrscheinlich gibt es auch Preise.

      Hast Du einen Vorschlag?

      Bleib gesund und wohl behütet!

      Dein Wohnzimmerkirchenteam

      Liken

      1. Die goldenen Taler, die Du letztes Jahr am Ostermontag mit den Eiern in der Kirche versteckt hast fände ich sehr cool. Hast du davon noch welche?
        Anna

        Liken

  16. Lieber Stephan,

    das war ganz wunderbar: Die Vertrautheit von Ort und Stimme, Ablauf der Rituale, die Verbundenheit, die Zuversicht der Bibelgeschichte, die Umsetzung – wow! Wir waren verbunden – mit der Gemeinde, mit euch, als Familie und mit Gott. Und ja, mir liefen die Tränen die ganze Zeit. Und das ist ok so.
    Danke! Kommt gut und behütet durch die Zeit.

    Herzliche Grüße!
    Selma mit Esra, Rabea und Birger

    Liken

  17. Liebe Familie Jacob,
    was für eine grandiose Idee und wunderbare Möglichkeit für alle Kinder in diesen schwierigen Zeiten dennoch Gottesdienst, die Nähe Gottes und Nächstenliebe zu erfahren!
    Wir sind allesamt begeistert und freuen uns schon auf den heutigen Kindergottesdienst mit Euch.
    Man kann nur erahnen, wieviel Zeit und Arbeit dahinter steckt! Vielen Dank dafür!
    Familie Neubert mit Nelly und Henry

    Liken

  18. Lieber Stephan mit Familie
    und liebe Familie E.

    Und wir sind der Meinung:……,
    Das war spitze! 👆🏻

    Toll, dass diese manchmal doch beängstigende Zeit solche grandiosen Projekte entstehen lässt!

    „Mama, dürfen wir auch mitsingen?“
    „Ja, klar! Ist doch Kinderkirche!“

    Und schon entwickeln sich auch bei uns zu Hause viele Ideen, mit denen wir die Kirche füllen wollen.
    Wir wüschen uns häufiger solche Solidarität!

    Ganz herzliche Grüße,

    Mathea und Johanne
    mit Family

    Liken

  19. Hallo und herzliche Gruesse aus Philadelphia nach Lueneburg. Auch ich habe mir die Kinderkirche im Wohn(Arbeits-)zimmer angeschaut, obwohl ich tatsaechlich kein Kind mehr bin, oder nur manchmal. Ganz tolle Arbeit! Riesenapplaus fuer alle Beteiligten und ganz herzlichen Dank! Heidi

    Liken

  20. Man Stephan- dein Einsatz hat sich aber gelohnt! Das ist eine ganz starke Nummer geworden mit der Flanellwand…….die Kinder kleben am Tablet und ich muss ganz doll schlucken im Hintergrund. Die Kinderkirche kommt mit Wucht in unsere Häuser……es rührt uns an und ist einfach doch was ganz anderes als anonymes Fernsehen. Es ist Dir alles super gelungen!!!
    Oli sitzt mit Schweißflecken auf dem T-Shirt in seinem Büro u hofft, dass es jetzt stabil bleibt. Fast so, wie wenn am Terminal in HH alles steht und die Dollars verloren gehen…..

    Aber schön, wenn man nicht nur den Corona-Ticker verfolgt in diesen Tagen…..

    Grüße, Marie

    Liken

  21. Liebe Familie Jacob, liebe Freunde,

    voller Spannung haben wir gerade mit Euch die erste „Wohnzimmer-Kirche“ erlebt. Wir haben gesungen, zugehört und auch ein bisschen geweint (Mama).

    Vielen, vielen Dank für diese tolle Möglichkeit, einander nah zu sein auch wenn derzeit räumliche Distanzen dazwischen liegen.

    ,,Mama, wollen wir im Rahmen unseres home-schoolings auch einen Beitrag erstellen? Das passt doch zum Thema Religion“, sagte Finn spontan. Super Idee, eine Umsetzung folgt:-)

    Liebe Grüße und bleibt gesund
    Eure Middelbecks
    (Jannis, Finn, Nicola und Jörg)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: