Minas Wohnzimmertheater

Unglaublich! Ein paar Stunden nach der Kinderkirche (vom 4. April) schickt mir Mina dieses selbstgemachte Bibeltheater zum Einzug Jesu in Jerusalem zu. Und das Beste: Mina hat auch schon gleich die Fortsetzung mit dem Abendmahl und die Angst von Jesus im Garten Gethsemane gedreht. Die stellen wir hier am Gründonnerstag ein. Und wenn ihr gute Ohren habt hört ihr Karl und Enni als Zuschauer heraus. Das ist die Bande, die auch die „Ode an die Freude“ so wunderbar aufgeführt hat. Voll Freude grüße ich euch, diesmal aus meinem Wohnzimmer. Stephan Jacob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: