Aus eurer Wohnzimmerkirche

„Nie war es so wichtig, gemeinsam allein zu sein“.

Die Wohnzimmerkirche stellt sich vor

Schon am ersten Wochenende, als die Gottesdienste wegen des Corona-Virus abgesagt wurden, erreichten uns viele Anfragen. “Was macht ihr als Kirche?”  Natürlich werden wir Hilfsbereitschaft koordinieren, alte Menschen anrufen und vieles mehr.   Eltern schrieben und erzählten auch von den Sorgen ihrer Kinder. Es freute uns, von der Verbundenheit zu ihrer Gemeinde und Kinderkirche, die hier„Die Wohnzimmerkirche stellt sich vor“ weiterlesen


Zweite digitale Kinderkirche

Am Samstag (28. März) um 10 Uhr ist es soweit. Hier unten seht ihr die Kinderkirche in drei Teilen (Ankommen, sich in eine Geschichten verwickeln lassen, mit Gottes Segen gehen. Falls sich ein Film nicht öffnet, versucht den Browser zu wechseln.

Ankommen

In Geschichten verstrickt

Mit Gottes Segen gehen


Kinderkirche Folge 2 – Fortsetzung folgt!

Am Samstag (28. März) ist es wieder soweit. Ab 10 Uhr könnt ihr hier die zweite Kinderkirche aus unserer Wohnzimmerkirche besuchen. Und: ihr könnt zusammen mit euren Familien gemeinsam daran teilnehmen. Sogar im Schlafanzug, wie uns einige verschmitzt erzählten. Ich war angerührt, wie viele Leute die Taufkerzen während des Gottesdienstes angezündet haben. Einen kleinen Rückblick auf die letzte Woche und Vorgeschmack auf die morgige Kinderkirche seht ihr hier. Kuschel- und Haustiere dürfen übrigens auch kommen, wenn die Eltern das erlauben. Euer Pastor Stephan Jacob


Erste Kinderkirche im Zeichen von Corona und im Frühling –


20 Kommentare zu „Aus eurer Wohnzimmerkirche

  1. Lieber Stephan, liebe Jacobs,

    das war wieder eine sehr schöne Wohnzimmerkirche! So viel Input – von Bibel(spiel) über Kirche, Klavierkonzert bis Glockengeläut. Unglaublich! Danke für alles!

    Herzliche grüßt
    Selma

    Liken

  2. Wohnzimmerkonzerte – Der Mond ist aufgegangen

    Der Mond geht über uns allen jeden Abend um 19 Uhr auf (auch in der Sommerzeit) – gerne mit einstimmen, dann singt bald ganz Lüneburg!
    Uns verschafft der gemeinsame „Mond“ jeden Abend Zusammenhalt – trotzdem wünschen wir uns, dass wir nicht noch im Sommer bei strahlendem Sonnenschein „auf Abstand“ singen müssen.

    Vielen Dank an die vielen mutigen Musiker!

    Sebastian Küster

    Liken

  3. Hallo Stephan, welch eine schöne Idee und auch ich werde wieder dabei sein bevor ich dann auf den Markt gehe.
    Auch ich bin am überlegen was ich beisteuern könnte oder du sagst, wenn du Unterstützung brauchst.
    Liebe Kinderkirchenkinder es macht immer so viel Spaß und Freude mit euch und ich freue mich schon auf die erste richtige Kinderkirche, bis dahin fehlt ihr….
    Viele Grüße Johanna

    Liken

  4. Lieber Oli ,lieber Herr Pfarrer,
    Das ist eine ganz tolle Sache.Die Filmchen mit den Kindern haben mich sehr berührt weiter so.Es ist auch eine super Anleitung für andere Kirchengemeinden.
    Ganz lieben Gruß an die Hansestadt von der Turmstadt Rottweil
    Wolfgang Mager

    Liken

    1. Mensch Opa – was machst Du denn hier in unserer Wohnzimmerkirche 😃!!!
      Wir sind sooo traurig, dass wir Dich nicht besuchen können gerade. Bleib bitte schön zu Hause damit wir dich bald wieder sehen können.
      .und….ach ja…..unser Pfarrer heißt hier Pastor😉
      Deine 3 Enkelmädchen

      Liken

  5. Wir sind riiiiiiieeeesige Fans der Schwäbschen Eisenbahn!!! Genial!
    Und ein kleiner Trost für unseren abgesagten Osterurlaub in Rottweil.
    Nelly & Co.

    Liken

  6. Ihr Lieben!
    Stephan, Susanne, Josephine und Magdalene: Herzlichen Dank, dass ihr uns die Tür zur Wohnzimmerkirche öffnet, weil wir zu Hause bleiben sollen.
    Marie, Oli, Nelly, Anna und Flora: Was für eine tolle Idee hattet ihr da! Danke für die ganze (Mit-)Arbeit bei der Umsetzung.
    Vom ersten Moment waren wir voller Ideen, um dieses Angebot mitzugestalten. Wir arbeiten dran und freuen uns währenddessen über neue Beiträge aus den Wohnzimmern unserer Stadt.
    Herzliche Grüße
    Annka, Björn, Bente, Talke und Jonte

    Liken

  7. Ihr Lieben,
    das war so berührend und schön, die so neue und doch so vertraute Kinderkirche in diesem Format zu sehen!!!!
    Wenn ihr Hilfe/Unterstützung braucht bei der Erarbeitung weiterer Wohnzimmerkinderkirchen, dann sagt Bescheid. Erste Ideen wachsen in meinem Kopf.
    Liebe Grüße
    Neele

    Liken

  8. Zu den Freizeittipps:
    Das mit dem Avocadokern klappt nicht immer!
    Aber wie es aussieht, wenn ja, das sieht man bei uns im Badezimmer, 15 Jahre später (Foto folgt).
    Im Sommer wohnt die Pflanze auf der Terrasse, im Winter bei uns im Badezimmer…
    Probiert es aus! 🙂

    Liken

  9. Vielen Dank für die tolle Wohnzimmerkirche! Ich bin echt beeindruckt! Wir haben uns heute Morgen die ganzen Beiträge von dir und auch die der anderen Pastoren auf dem YouTube-Kanal angeschaut und mitgesungen und mitgebetet. Eine tolle Einrichtung! Gut gemacht, und bleibt auf Sendung!

    Alles Gute und bleibt gesund!
    Herzliche Grüße,
    Jochen

    Liken

    1. Liebe Anna,

      super Idee! Wir werden das als Wohnzimmerkirche bedenken und bald sagen wie es weitergeht. Wahrscheinlich gibt es auch Preise.

      Hast Du einen Vorschlag?

      Bleib gesund und wohl behütet!

      Dein Wohnzimmerkirchenteam

      Liken

      1. Die goldenen Taler, die Du letztes Jahr am Ostermontag mit den Eiern in der Kirche versteckt hast fände ich sehr cool. Hast du davon noch welche?
        Anna

        Liken

  10. Lieber Stephan,

    das war ganz wunderbar: Die Vertrautheit von Ort und Stimme, Ablauf der Rituale, die Verbundenheit, die Zuversicht der Bibelgeschichte, die Umsetzung – wow! Wir waren verbunden – mit der Gemeinde, mit euch, als Familie und mit Gott. Und ja, mir liefen die Tränen die ganze Zeit. Und das ist ok so.
    Danke! Kommt gut und behütet durch die Zeit.

    Herzliche Grüße!
    Selma mit Esra, Rabea und Birger

    Liken

  11. Liebe Familie Jacob,
    was für eine grandiose Idee und wunderbare Möglichkeit für alle Kinder in diesen schwierigen Zeiten dennoch Gottesdienst, die Nähe Gottes und Nächstenliebe zu erfahren!
    Wir sind allesamt begeistert und freuen uns schon auf den heutigen Kindergottesdienst mit Euch.
    Man kann nur erahnen, wieviel Zeit und Arbeit dahinter steckt! Vielen Dank dafür!
    Familie Neubert mit Nelly und Henry

    Liken

  12. Lieber Stephan mit Familie
    und liebe Familie E.

    Und wir sind der Meinung:……,
    Das war spitze! 👆🏻

    Toll, dass diese manchmal doch beängstigende Zeit solche grandiosen Projekte entstehen lässt!

    „Mama, dürfen wir auch mitsingen?“
    „Ja, klar! Ist doch Kinderkirche!“

    Und schon entwickeln sich auch bei uns zu Hause viele Ideen, mit denen wir die Kirche füllen wollen.
    Wir wüschen uns häufiger solche Solidarität!

    Ganz herzliche Grüße,

    Mathea und Johanne
    mit Family

    Liken

  13. Hallo und herzliche Gruesse aus Philadelphia nach Lueneburg. Auch ich habe mir die Kinderkirche im Wohn(Arbeits-)zimmer angeschaut, obwohl ich tatsaechlich kein Kind mehr bin, oder nur manchmal. Ganz tolle Arbeit! Riesenapplaus fuer alle Beteiligten und ganz herzlichen Dank! Heidi

    Liken

  14. Man Stephan- dein Einsatz hat sich aber gelohnt! Das ist eine ganz starke Nummer geworden mit der Flanellwand…….die Kinder kleben am Tablet und ich muss ganz doll schlucken im Hintergrund. Die Kinderkirche kommt mit Wucht in unsere Häuser……es rührt uns an und ist einfach doch was ganz anderes als anonymes Fernsehen. Es ist Dir alles super gelungen!!!
    Oli sitzt mit Schweißflecken auf dem T-Shirt in seinem Büro u hofft, dass es jetzt stabil bleibt. Fast so, wie wenn am Terminal in HH alles steht und die Dollars verloren gehen…..

    Aber schön, wenn man nicht nur den Corona-Ticker verfolgt in diesen Tagen…..

    Grüße, Marie

    Liken

  15. Liebe Familie Jacob, liebe Freunde,

    voller Spannung haben wir gerade mit Euch die erste „Wohnzimmer-Kirche“ erlebt. Wir haben gesungen, zugehört und auch ein bisschen geweint (Mama).

    Vielen, vielen Dank für diese tolle Möglichkeit, einander nah zu sein auch wenn derzeit räumliche Distanzen dazwischen liegen.

    ,,Mama, wollen wir im Rahmen unseres home-schoolings auch einen Beitrag erstellen? Das passt doch zum Thema Religion“, sagte Finn spontan. Super Idee, eine Umsetzung folgt:-)

    Liebe Grüße und bleibt gesund
    Eure Middelbecks
    (Jannis, Finn, Nicola und Jörg)

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s