Woziki-Startseite


Nie war es so wichtig, gemeinsam allein zu sein

Zeit Magazin, 20. März 2020


Was die Wohnzimmerkirche ist und warum es sie gibt erfahrt Ihr hier



Die neuesten Beiträge von Eurer Wohnzimmerkirche

Weihnachten Zuhause

Auf dem Handzettel zum Download findet ihr 7Tipps, wie man das Weihnachtsfest auch zu Hause gut feiern kann, mit Anregungen für eine Familienandacht im Wohnzimmer, Esszimmer oder Garten.  Es begab sich zu unserer Zeit… Es begab sich zu unserer Zeit, dass ein Gebot ausging, dass alle Welt auf Abstand gehen sollte. Ein jeder sollte möglichst viel zu„Weihnachten Zuhause“ weiterlesen

Filmtipps

Jesus war ein Meister im Erzählen, besonders liebte er die kurzen Formen. Gleichnisse, Bildworte, Gleichniserzählungen.  Hier schlagen wir euch ein paar Kurzfilme vor, die auf eindrückliche Weise die Weihnachtsbotschaft neu übersetzen und zum Ausdruck bringen: Himmlisch, witzig, tiefsinnig, anrührend, englisch – in der Sprache der Engel. Der himmlische Klingelstreich von Flensburg Ein mürrischer Hausmeister, ein einsames Flüchtlingsmädchen„Filmtipps“ weiterlesen

Krippenspiel „Die Zeitreise“

Krippenspiel in einer „knüpppeldickevollen Kirche“ – das gehört für viele Kinder, Jugendlichen und Familien unweigerlich zusammen. In diesem Corona-Jahr natürlich nicht. Hier die Zeitreise ins Jahr Null, mit dem Umweg über das Jahr 2017 und 1517. Ganz am Ende sogar ein Blick in die mittelalterliche Gegenwart des Jahres.2020 Heiligabend wird es die upgecycelte Form des„Krippenspiel „Die Zeitreise““ weiterlesen

„Oma, erzähl mal!“

„Oma, erzähl‘ mal!“ Weihnachten ist auch die Zeit des Erzählens. Klasse, wenn Oma oder Opa aus ihrem Leben erzählen. Klasse, wenn Großeltern oder Eltern Geschichten erzählen können, auch Märchen oder die Klassiker aus der Bibel. Hier hört und seht ihr die Legende „Die Heilige Nacht“ von Selma Lagerlöf, vorgetragen von Stephan Jacob mit musikalischer Untermalung.„„Oma, erzähl mal!““ weiterlesen

Nikolaus

Auf dem Foto seht ihr, wie vor einigen Jahren ein Kinderkirchenkind den Nikolaus in unserer St. Michaeliskirche gespielt hat. Was waren das für Zeiten, als man sich noch so treffen konnte. Und trotzdem sitzen wir alle in einem Boot… Daran erinnert uns die Geschichte vom heiligen Nikolaus alle Jahre wieder. Der heilige Nikolaus hat sich„Nikolaus“ weiterlesen

Gutes Tun

Brot für die Welt Und wieder fällt eine kleine Münze klappernd in die orangene Dose: Aus Dankbarkeit nach dem täglichen Abendessen ist es schon ein besonderes Ritual bei Familie Oldenburg geworden, ein paar Cent-Stücke oder auch mal einen Euro in ihre eigene kleine Brot-für-die-Welt-Dose einzuwerfen.   „Wer darf heute die Münze einwerfen? fragen die Enkelkinder gespannt, wenn„Gutes Tun“ weiterlesen

Freudensprünge

Hüpfen kommt von Hopen, Hoffen kommt vom Hüpfen! Die Freudensprünge der Konfis von Anfang Mai 2020 haben wir mit coolen Sprüngen von Alt und Jung aus der Wohnzimmerkirche ergänzt. Ein großer Dank geht nach Flensburg für die tolle Tonspur und die krassen Sprünge des BMX-Fahrers.

MichaelisZEIT

Beim ersten Lockdown eröffneten wir rasch auf Youtube einen Kanal für die sonntägliche MichaelisZEIT. Wir haben uns über die zahlreichen positiven Rückmeldungen auf diese 15-20minütigen Online-Andachten gefreut, die von unserem Kantor Henning Voss liebevoll musikalisch gestaltet wurden. Nicht wenige Menschen fühlten sich so als Gemeinde miteinander verbunden, z.T. aber auch mit den Kindern und Enkelkindern„MichaelisZEIT“ weiterlesen

Andachten im Freien

An den drei Adventssamstagen im Dezember finden jeweils um 18.00 Uhr Andachten in und vor der Gartenkirche in der Werner-von-Meding-Straße statt. Die Andachten sollen jeweils eine halbe Stunde gehen und von der Form her den sonst üblichen Lebendigen Adventskalendern ähneln. Es ist geplant, dass die Lieder des Tischkalenders gesungen werden. Näheres über diese Liedauswahl finden„Andachten im Freien“ weiterlesen

Wunderlicht

Zum ersten Mal gibt es in unserem Kirchenkreis einen digitalen Adventskalender. Über 30 Kirchengemeinden und Einrichtungen zwischen Amt Neuhaus und Amelinghausen, in Stadt und Land lassen ihre Vorfreude, ihre Hoffnung, ihren Glauben und ihre Fragen in einem täglichen Wunderlich t leuchten. Dafür lassen sich Kitakinder, Ehrenamtliche, Jugendgruppen, Seelsorger und Seelsorgerinnen und viele mehr etwas Besonderes„Wunderlicht“ weiterlesen

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.



Schließe dich 35 anderen Followern an